Osteopathie

Das Ziel der Osteopathie ist die Erhaltung der freien uneingeschränkten Beweglichkeit. Wenn das Pferd / Hund Einschränkungen hat kann es auch die Organe und die Psyche stark beeinflussen.

Oft ist durch ein Ungleichgewicht z.B. muskuläre Verspannung, verklebte Faszien oder Blockaden in den Gelenken eine manuelle osteopathische Behandlung sehr hilfreich um den gesamten Körper zur Selbstheilung anzuregen.

Wenn es zu Lahmheiten, Taktfehlern, Rückenproblemen oder sonstigen Schmerzanzeichen kommt ist es zu empfehlen ein Osteopathen / Physiotherapeuten zu Rate zu ziehen.

Zur schnelleren Mobilität und für das allgemeine Wohlbefinden nach einem operativen Eingriff kann eine manuelle Physiotherapie sehr hilfreich sein.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Silke Wiedemann